Osteopathie Kleintier

Osteopathie Kleintier2019-03-27T22:54:17+02:00

Osteopathie für Kleintiere

Unsere Hunde sind unsere ständigen Begleiter, auch zu Katzen und anderen Haustieren bauen wir eine intensive Beziehung auf. Das Wohlbefinden unserer Tiere ist eng mit unserem eigenen verknüpft. Was gibt es Schöneres als sich an der Vitalität und der Bewegungsfreude unserer Haustiere zu erfreuen!

Junge Hunde

  • Vermeidung von Fehlstellungen und Fehlbelastungen
  • Behandlung nach Traumata beim Spielen

Ältere Hunde

  • Erhalt der Beweglichkeit
  • Lösen von Folgeblockaden
  • Aktivierung des Stoffwechsels
  • Erhaltung der Lebensqualität

Nach Krankheiten

  • Lösen von Spannungen und Folgeblockaden

Nach Operationen

  • Verbesserte Narbenheilung
  • Ausbalancierte Gewebespannungen
  • Gleichmäßige Belastung
  • Beschleunigung der Rehabilitationsphase

Akute und chronische Krankheiten

Osteopathie kann außerdem unterstützend bei einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden. Die Behandlung regt den Stoffwechsel an und bringt den Körper wieder ins Gleichgewicht, womit man eine verkürzte Rehabilitationsphase erreicht. Bei vielen chronischen Erkrankungen kann das Wohlbefinden des Tieres sichtbar verbessert werden.

  • Hüftgelenksdysplasie (HD)

  • Ellenbogendysplasie

  • Osteochondrosis dissecans OCD

  • Kreuzbandruptur

  • Arthrose

  • Spondylose

  • Nach Kastrationen

Nicht nur Hunde, sondern auch Katzen, Kaninchen und andere 4-Beiner können von dieser Therapieform profitieren.